Kaffee für Gourmets
frisch gerösteter Kaffee
Portofrei ab CHF 120.00

Ojo de Café Colombia Geisha Light

Geisha ist ein Klasse für sich unter den Arabica Kaffees und hat seinen ganz eigenen Geschmack. Eine helle Röstung für fantastischen floralen süssen Filterkaffee. Er lässt sich auch wunderbar in der Frenchpress zubereiten, aber bitte nicht mit Milch mischen.

Das Zusammenspiel der Aromen von Jasmin, Himbeere und trockenen Pflaumen ist so überzeugend, dass Ojo de Cafe mittlerweile in allerfairstem Direct Trade die gesamte Ernte von Esperanza Reyes kauft.

Ojo de Café ist eine Spezialitätenkaffee-Rösterei aus Bern. Debora und Cristian rösten ausschliesslich Spezialitätenkaffee aus Lateinamerika von hervorragender Qualität und sind immer auf der Suche nach einem exzellenten Ergebnis in der Tasse, wobei sie in jeder Beziehung Wert auf Fairness, Freundschaft und Transparenz legen.

Land: Kolumbien,
Region: Nariño, La Union,
Farm: El Chical,
Produzent: Esperanza Reyes,
Varietät: Geisha (100% Arabica)
Aufbereitung: gewaschen,
Anbauhöhe: 1800 m. ü. M,
Röstung: helle Röstung
Frischeservice

wöchentlich

Label

Directtrade

FRISCH: BESTELLUNG BIS SONNTAG, 23.59 UHR
CHF 16.80 / 200 g   BOHNEN
Verfügbar
versandbereit
Anzahl
1 2 3
Preis pro tasse
0.59 CHF
ARTIKELNUMMER
OJ50

Frischeservice: Dieser Kaffee wird jeden Montag frisch für Sie geröstet und zwei Tage später in den Versand gegeben.

Wir empfehlen, Espressoröstungen erst 12 Tage nach dem Röstdatum bzw. Filterkaffees 5 Tage nach dem Röstdatum, welches auf der Packung finden ist, zu verwenden. Röstfrischer Kaffee braucht diese Zeit bis er für eine konstante Extraktion bereit ist.

Wir bitten, die Bestellung jeweils bis am Sonntag vor 23.59 Uhr abzusenden, damit wir einen Versand am folgenden Mittwoch gewährleisten können.

Ähnliche Produkte

Café Tacuba, Mezcla de casa EL SALVADOR
CHF 7,00 250 g
Café Tacuba, Mezcla de casa EL SALVADOR

Die Kaffees für unsere Hausmischung bezieht Tacuba von den Produzenten Carlos Pola, Enrique Helinburg und Eduardo Arrivillaga. Die drei Kaffees ergänzen sich ideal und ergeben einen wunderbaren Blend.  Die Kombination ergibt ein breites Geschmacksprofil mit viel Aroma und eignet sich für viele Zubereitungsarten. Die etwas dunklere Röstung sorgt zudem dafür, dass die Fruchtsäure nicht zu intensiv ausfällt und soll beim Einstieg in die Welt der Spezialitätenkaffees helfen. Café Tacuba ist eine kleine Mikrorösterei aus Luzern. Gründungsmitglieder sind Manolo, Amin und Nikolaj. Manolo ist Kaffeeproduzent aus El Salvador und besitzt dort eine eigene Kaffeeplantage. Während der Ernte besucht er jeweils für längere Zeit die Farmen in El Salvador und kauft bei seiner Familie und bei seinen Freunden Kaffees ein. In dem kleinen Lokal in Luzern, wo gleichzeitig auch Kaffee getrunken und Bohnen gekauft werden können, werden diese anschliessend auf der kleinen 5kg Probat Maschine geröstet. Mit viel Freude stellt Manolo anschliessend die verschiedenen Kaffees den Kunden vor und berät diese.Transparenz ist für Café Tacuba von grosser Bedeutung. Die Kaffees sind dementsprechend bis zum jeweiligen Kaffeebauer rückverfolgbar. Zu ihnen wird eine freundschaftliche Beziehung gepflegt und strebt eine langfristige Zusammenarbeit angestrebt. Die Single Origin Kaffees sind alle handerlesen und von höchster Qualität. Durch den direkten Einkauf bei den Kaffeebauern kann Café Tacuba einen fairen Lohn für alle Beteiligten der Wertschöpfungskette ermöglichen und hilft damit der Armut in El Salvador entgegenzuwirken.

Val&tins Garden
CHF 13,00 2 GRÖSSEN
Val&tins Garden Isule Natural, Uganda

Single Origin Arabica Kaffee aus Westuganda. Der Isule Natural hat ein fruchtig-süsses Aroma mit einem kräftigen Körper. Mit einer mittleren Röstung bleiben die feinen Geschmacksnuancen erhalten. Die reifen Kirschen werden von Hand gepflückt und an der Sonne getrocknet, erst danach wird deren Fruchtfleisch entfernt. Die süsse Pektinschicht, die sogenannte Mucilage, welche die Kaffeebohnen jeweils ummantelt, kann so lange auf die Bohne einwirken und eine ausgeprägte Süsse entwickeln. Dieser Kaffee eignet sich perfekt als Cappuccino. Isule liegt im Westen Ugandas am Fusse des Ruwenzori Gebirges an der Grenze zur Demokratischen Republik Kongo. Eine kleine Kooperative in der Gemeinde Isule in Westuganda produziert einen vorzüglichen, sortenreinen Arabica Kaffee.Das Ruwenzori Massiv gehört wegen seiner hohen ökologischen Bedeutung zum UNESCO Weltnaturerbe. Bereits der griechische Geograf Ptolemäus berichtete von den legendären «Mondbergen», wo angeblich der Nil seinen Ursprung hat. Mit dichten Flechten behangene Bäume und urwüchsige Pflanzen säumen den Weg zu einem der schönsten Naturparadiese Zentralafrikas. Trotz unmittelbarer Nähe zum Äquator ist das Klima angenehm mild und der Boden nährstoffreich. Diese idealen Verhältnisse begünstigen den Anbau von hochwertigem Arabica Kaffee.Die Plantage befindet sich auf über 1'600m über Meer. An den steilen Hängen werden die reifen Kaffeekirschen sorgfältig von Hand gepflückt. Der Kaffee ist die einzige Einnahmequelle der Gemeinde Isule. Jeder zusätzliche Franken, den die Bauern pro Kilogramm erhalten, sichert das Einkommen für die Familien und somit auch das teure Schulgeld für die zahlreichen Kinder.In Westuganda wird der Kaffee oftmals unter den Gestehungskosten an Zwischenhändler verkauft und mit anderen Sorten niedriger Qualität vermischt. Kaffee unterschiedlichster Qualität gelangen so in den Welthandel. val&tin garden sind der Ansicht, dass der direkte Handel eine echte Chance bietet, Produzenten und Konsumenten direkt zusammenzubringen. Daher haben sie das Projekt Isulecoffee ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt ermöglichen sie den Bauern einen direkten Marktanschluss und verbessern so nachhaltig die Arbeits- und Lebensbedingungen in Isule.

Val&tins Garden
Espresso Röstung Uganda Directtrade
CHF 13,00 2 GRÖSSEN
Val&tins Garden Isule Blend, Uganda

Der Isule Blend ist eine Mischung aus 80% Arabica aus Westuganda und 20% Robusta. Ein kräftiger Kaffee mit einer ausgewogenen, schokoladigen Geschmacksnote. Mit einer mittleren Röstung bleiben die feinen Geschmacksnuanchen erhalten. Isule liegt im Westen Ugandas am Fusse des Ruwenzori Gebirges an der Grenze zur Demokratischen Republik Kongo. Eine kleine Kooperative in der Gemeinde Isule in Westuganda produziert einen vorzüglichen, sortenreinen Arabica Kaffee.Das Ruwenzori Massiv gehört wegen seiner hohen ökologischen Bedeutung zum UNESCO Weltnaturerbe. Bereits der griechische Geograf Ptolemäus berichtete von den legendären «Mondbergen», wo angeblich der Nil seinen Ursprung hat. Mit dichten Flechten behangene Bäume und urwüchsige Pflanzen säumen den Weg zu einem der schönsten Naturparadiese Zentralafrikas. Trotz unmittelbarer Nähe zum Äquator ist das Klima angenehm mild und der Boden nährstoffreich. Diese idealen Verhältnisse begünstigen den Anbau von hochwertigem Arabica Kaffee.Die Plantage befindet sich auf über 1'600m über Meer. An den steilen Hängen werden die reifen Kaffeekirschen sorgfältig von Hand gepflückt. Der Kaffee ist die einzige Einnahmequelle der Gemeinde Isule. Jeder zusätzliche Franken, den die Bauern pro Kilogramm erhalten, sichert das Einkommen für die Familien und somit auch das teure Schulgeld für die zahlreichen Kinder.In Westuganda wird der Kaffee oftmals unter den Gestehungskosten an Zwischenhändler verkauft und mit anderen Sorten niedriger Qualität vermischt. Kaffee unterschiedlichster Qualität gelangen so in den Welthandel. Val&tin's garden sind der Ansicht, dass der direkte Handel eine echte Chance bietet, Produzenten und Konsumenten direkt zusammenzubringen. Daher haben sie das Projekt Isulecoffee ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt ermöglichen sie den Bauern einen direkten Marktanschluss und verbessern so nachhaltig die Arbeits- und Lebensbedingungen in Isule.

Drip Roasters
CHF 16,00 250 g
Drip Roasters Ethiopia Halo Beriti

Halo Beriti ist ein gewaschener äthiopischen Kaffee aus der Grossregion Yirgacheffe. Die Region ist weltberühmt für seine fruchtigen Naturals und floralen gewaschenen Kaffees. Auch Halo Beriti schmeckt blumig, frisch und sanft. Gleichzeitig verfügt er über einen unverwechselbaren Himbeer-Geschmack und eine abgerundete Säure, die durch die helle Röstung perfekt zur Geltung kommt.Boledu wurde erst 2018 gegründet. Der Name ist Programm: Boledu heisst "source", also Quelle oder Ursprung. Trotz ihres jungen Alters vereint das Unternehmen in ihren Reihen bereits jahrelange Erfahrung: Abyote Ageze and Mebrahtu Aynalem kommen auf insgesamt über 12 Jahre Erfahrung im Kaffeegeschäft. Boledu achtet stark auf Qualität und schult die Produzierenden dabei, die Qualitätsstandards ein- und hochzuhalten.Die Kaffees werden direkt von den Washing Stations erworben - hier von der 2014 eröffneten Halo Beriti Washing Station, statt über die Börse gehandelt - Mebrahtu spricht von «vertikaler Integration». Damit besteht Transparenz über die Herkunft, was die Basis für eine langjährige Beziehung ist. Boledu bietet den Washing Stations eine Bezahlung im Voraus an, womit diese besser planen können und Boledu jedes Jahr dieselben Kaffees wiederkaufen kann. Auch bezahlen sie für die geernteten Kaffeekirschen einen höheren Preis als üblich.Vor jeder Ernte entscheidet Boledu, mit welchen Produzierenden sie für gewisse Microlots zusammenarbeiten wollen. Danach finden drei Tage lang Schulungen statt, um die Konsistenz und Qualität sicherzustellen, von der Boledu lebt und womit sie sich einen Namen gemacht hat. Da die meisten Farmen zu klein sind, um genug für ein eigenes Lot zu ernten, werden die Kaffees von mehreren, nahegelegenen Farmen kombiniert, die sich ähnlich sind in der Art des Bodens, der Anbauhöhe, Regenmuster, Varietäten usw. Boledu sowie der Rohkaffee verfügen über ein Bio- und Fairtrade-Zertifikat.Drip Roasters ist eine Berner Rösterei für Spezialitäten-Kaffee. Seit Mitte 2018 sind sie im Berner Nordquartier zu Hause. Dennys und Fabian, zwei Brüder, die gerne Kaffee trinken und machen. Sie rösten ihre Kaffees auf einer Giesen. Ein vollintegriertes Röst-Programm ermöglicht es ihnen, alle relevanten Variablen während des Röstvorgangs - wie etwa Temperatur, Zeit, Gasdruck oder Drehgeschwindigkeit der Trommel - zu messen und analysieren.Mit helleren Röstungen werden die sortenspezifischen Aromen der Regionen des jeweiligen Kaffees betont. Die nachhaltige Produktion und Verarbeitung sowie fairen und möglichst direkten Handel betrachten sie als Selbstverständlichkeit. Die Einkaufspreise sind immer höher als der vorgeschriebene Kaffeepreis für das Fairtrade-Label.

Val&tins Garden
Espresso Röstung Uganda Directtrade
CHF 23,80 2 GRÖSSEN
Val&tins Garden Isule Natural, Uganda

Single Origin Arabica Kaffee aus Westuganda. Der Isule Natural hat ein fruchtig-süsses Aroma mit einem kräftigen Körper. Mit einer mittleren Röstung bleiben die feinen Geschmacksnuancen erhalten. Die reifen Kirschen werden von Hand gepflückt und an der Sonne getrocknet, erst danach wird deren Fruchtfleisch entfernt. Die süsse Pektinschicht, die sogenannte Mucilage, welche die Kaffeebohnen jeweils ummantelt, kann so lange auf die Bohne einwirken und eine ausgeprägte Süsse entwickeln. Dieser Kaffee eignet sich perfekt als Cappuccino. Isule liegt im Westen Ugandas am Fusse des Ruwenzori Gebirges an der Grenze zur Demokratischen Republik Kongo. Eine kleine Kooperative in der Gemeinde Isule in Westuganda produziert einen vorzüglichen, sortenreinen Arabica Kaffee.Das Ruwenzori Massiv gehört wegen seiner hohen ökologischen Bedeutung zum UNESCO Weltnaturerbe. Bereits der griechische Geograf Ptolemäus berichtete von den legendären «Mondbergen», wo angeblich der Nil seinen Ursprung hat. Mit dichten Flechten behangene Bäume und urwüchsige Pflanzen säumen den Weg zu einem der schönsten Naturparadiese Zentralafrikas. Trotz unmittelbarer Nähe zum Äquator ist das Klima angenehm mild und der Boden nährstoffreich. Diese idealen Verhältnisse begünstigen den Anbau von hochwertigem Arabica Kaffee.Die Plantage befindet sich auf über 1'600m über Meer. An den steilen Hängen werden die reifen Kaffeekirschen sorgfältig von Hand gepflückt. Der Kaffee ist die einzige Einnahmequelle der Gemeinde Isule. Jeder zusätzliche Franken, den die Bauern pro Kilogramm erhalten, sichert das Einkommen für die Familien und somit auch das teure Schulgeld für die zahlreichen Kinder.In Westuganda wird der Kaffee oftmals unter den Gestehungskosten an Zwischenhändler verkauft und mit anderen Sorten niedriger Qualität vermischt. Kaffee unterschiedlichster Qualität gelangen so in den Welthandel. val&tin garden sind der Ansicht, dass der direkte Handel eine echte Chance bietet, Produzenten und Konsumenten direkt zusammenzubringen. Daher haben sie das Projekt Isulecoffee ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt ermöglichen sie den Bauern einen direkten Marktanschluss und verbessern so nachhaltig die Arbeits- und Lebensbedingungen in Isule.